Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Broccoli-Sahne-Gratin
Broccoli-Sahne-Gratin

Broccoli-Sahne-Gratin

Im Handel gibt es das klassischen Broccoli-Gemüse-Gratin in bester Qualität als Tiefkühlware zu kaufen. Das Besondere daran: Das Broccoli-Gemüse-Gratin schmeckt wie frisch zu bereitet. Dafür sind Küchenmeister verantwortlich, die Gerichte mit sensationellen Geschmack kreieren. Bis der Broccoli-Gemüse-Gratin auf dem Tisch serviert werden kann, werden viele Qualitäts-Kriterien beachtet. Es fängt schon bei den einzelnen natürlichen Bestandteilen eines Produktes an.

Was ist eigentlich Broccoli und wo liegt sein Ursprung

Der Broccoli oder Brokkoli wird aus dem lateinischen bracchium abgleitet, was soviel wie "Ast" heißt. Bekannt ist die Gemüsepflanze auch unter den Namen Bröckel-, Spargel-, Winterblumen- oder Sprossenkohl. Der Broccoli stammt aus der Familie der Kreuzblütengewächse und kam ursprünglich aus Kleinasien. Heute befinden sich die Hauptanbaugebiete in den westlichen Mittelmeerländern, da er nicht winterfest ist. Der Broccolikopf hat eine tiefgrüne bis blaugrüne Farbe und die Vegetationsperiode dauert 15 Wochen. Nach dem kontrollierten Anbau wird der Broccoli geerntet, dabei sind die Köpfe gut geformt, kompakt, haben dicht stehende Röschen und sind frei von Fehlern, Schädlings- oder Krankheitsbefall. Nur kontrollierte, einwandfreie und rückverfolgbare Ware wird zugelassen.

Broccoli-Sahne-Gratin Herstellung und Verfahren

Durch die spezielle, schonende Verarbeitung und Veredlung der Rohstoffe entsteht das Broccoli-Gemüse-Gratin. Schon nach der Ernte des Broccoli bis zur Anlieferung in die Verarbeitungsfirma gilt Sorgfalt, Sauberkeit und eine lückenlose Kühlkette. Das leckere Broccoli-Gemüse-Gratin - ein Auflauf mit gleichmäßig, großen Broccoliröschen aus dem Gemüsegarten mit Sahnesauce und Gewürzen. Überbacken und verfeinert wird dieses Gericht mit goldgelbem, würzigem Käse. Beim Gratinieren oder Überbacken entsteht auf der Oberfläche der Speise eine Kruste mit wunderbaren Röstaromen. Das Broccoli-Gemüse-Gratin ist vorgefertigt in passenden Formen gefüllt und wird bei minus 30° C bis 60° C schockgefrostet und verpackt. Dadurch erhält man die Zellstrukturen und die frische Farbe. Wichtig für die Haltbarkeit ist es nun, dass bei der Lagerung, Auslieferung in den Handel bis zum Verbraucher nach Hause die Kühlkette bei -18°C nicht unterbrochen wird. Der Otto-Normalverbraucher sollte unbedingt handelsübliche Kühltaschen dafür nutzen.

Die Zubreitung ist ganz einfach

Das Broccoli-Gemüse-Gratin schmeckt solo oder kann zum Hauptgericht als Beilage serviert werden. Die Zubereitung ist ganz einfach: Nach Packungshinweisen erhitzt man in der Mikrowelle oder im Backofen mit Oberhitze. Ohne lange Wartezeiten ist das Broccoli-Gemüse-Gratin servierfertig. In der schnelllebigen Zeit stehen dem Verbraucher eine große Anzahl von gesunden und schmackhaften Tiefkühlerzeugnissen zur Verfügung. Der preisgünstige Einkauf, die langfristige Bevorratung, die gleichbleibende Qualität, die Frischegarantie und die schnelle Zubereitung sind Gründe für eine Kaufentscheidung, und die lautet eindeutig: Tiefkühlkost.

 

Weitere Bilder von Broccoli-Sahne-Gratin

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung