Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
BMI berechnen
BMI berechnen

BMI berechnen


Um den Body Mass Index, kurz BMI zu berechnen, braucht es eine einfache Formel: das Gewicht durch die Größe mal sich selbst genommen. Also Kilogramm durch Meter mal Meter: kg/m2. Die zugrunde gelegte Formel enthält einerseits ihr Gewicht, anderseits ihre Körpergröße. Man muss also nur die eigene Größe und das eigene Gewicht kennen, um einschätzen zu können, ob man mit seinem Gewicht in einem ausgeglichenen Verhältnis lebt.

Online den BMI / Body Mass Index berechnen

Achtung. Sportler und Bodybuilder haben eine größerer Muskelmasse als normale Personen, daher wäre hier der BMI verfälscht und die getroffene Aussage falsch.

Es gibt acht Kategorien, in denen man sich wiederfinden kann: Liegt der BMI unter 16 hat man starkes Untergewicht, zwischen 16 und 17 wird es als mäßiges Untergewicht beschrieben, ab 17 bis 18,5 ist es ein leichtes Untergewicht und mit 18,5 bis unter 25 liegt man im Normalbereich. Ab 25 bis unter 30 nennt sich leichtes Übergewicht Präadipositas, Adipositas Grad I nennt man es mit einem BMI zwischen 30 und 35, Adipositas Grad II zwischen 35 und 40 und starkes Übergewicht Adipositas Grad III heißt es ab einem BMI über 40. Dieser berechnete Grundwert ist ein erster Hinweis auf die eigene allgemeine gesundheitliche Lage. Ein weiteres Indiz bietet der Taillenumfang, der zusätzlich die Fettverteilung in der Körpermitte und damit den Organen misst. Liegt hier zu viel Fett vor, sollte man sich um seinen Gesundheit kümmern, und versuchen abzunehmen. Frauen sollten durchschnittlich einen geringeren Taillenumfang als 88 cm haben. Und Männer sollten im Taillenumfang nicht größer als 102 cm gehen.

BMI Rechner

Beachten Sie bitte für die BMI Berechnung dass Sie ihr Körpergewicht zu vollen Kg runden. Ihre Körpergröße in cm. Grundlegend ist die Berechnung für Männer und Frauen gleich. Lediglich die Einteilung ist leicht anders, achten Sie daher auf die Tabelle.

Von Lebensmittel-Warenkunde empfohlener BMI Rechner: Wenn Sie ihren BMI berechnen wollen, finden Sie hier einen Rechner.

Durchschnittliche BMI Bewertungen:

 BMI MannBMI Frau
Untergewicht  > 20  > 19
Normal-Gewicht  20-25  19-24
Übergewicht  26-30  25-30
Adipös  31-40  31-40
starke Adipositas  < 40  < 40

 

Grundlagen zur Bestimmung der allgemeinen Gesundheit

Mit dieser ersten Grundlage lässt sich die eigene Situation schon mal erfassen, um in einem nächsten Schritt genauer zu betrachten, wie beispielsweise die Fettverteilung im Körper ist. Dies lässt sich mit dem schon benannten Taillenumfang ersehen, genauer sind sogenannten Fettwaagen. Diese bemessen den Körperfettanteil, der bei gleich schweren Menschen, bei gleicher Größe, sehr unterschiedlich sein kann. Mit elektrischem Widerstand wird der Fettanteil im Körper bestimmt, dieser hat einen größeren Widerstand als Muskelmasse, was man auch bei Abnahme beobachten kann!
Wichtig für das Erkennen des gesundheitlichen Zustands ist dabei der Fettanteil an und in den Organen.

Gesundheit geht vor


Wurde eine Adipositas oder Präadipositas erkannt, sollte man handeln, denn auch schon leichtes Übergewicht geht langfristig auf den Bewegungsapparat und das Herz- und Kreislaufsystem. Bluthochdruck und Diabetes sind immer früher auftretende Kennzeichen des Übergewichts und der Fehlernährung. Doch ist man erst mal in dem Kreislauf der Fehlernährung eingetreten, kommt man nur mit Beratung und langfristigem Coaching wieder heraus. Denn die falsche Ernährung hat auch süchtig machende Aspekte, besonders wenn es um Weizenprodukte und Zucker geht. Wenn man sich wieder gesund ernährt und auch Bewegung in den wöchentlichen Ablauf mit einplant, geht man der Gesundheit wieder entgegen.

X

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung